BRUNA

Im Februar 2022 fand man Bruna. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, aber der Tierarzt stellte fest, dass sie ein schweres Trauma erlitten haben musste. Der Tierarzt riet, mit einer Operation des verletzten Hinterbeins abzuwarten, bis sie 1 Jahr war.

Bruna muss wohl von einem Auto angefahren worden sein. Im August 2022 wurde eine Femur-Kopf-Resektion durchgeführt. Leider bleibt eine Behinderung des Hinterbeins, da dieses etwas kürzer als das andere ist.

Trotz allem liebt Bruna das Leben und ist aktiv und munter. Sie ist eine ausgesprochen liebe und gutmütige Hündin, die sich mit anderen Hunden und Katzen bestens versteht.

Bruna ist ca. 2,5 Jahr alt, kniehoch und sie wurde am 6.5.2022 kastriert. Im Schnelltest wurde sie auf Herzwurm, Leishmaniose, Ehrlichiose und Anaplasmose im Mai 2022 negativ getestet. Sie wurde gegen Tollwut geimpft und gechipt.

Bruna lebt auf einer privaten Pflegestelle in Griechenland. Vor einer Ausreise würden wir sie erneut einem Tierarzt vorstellen, sie mittels PCR Test auf Mittelmeerkrankheiten und Giardien testen lassen. Sie wird gegen innere und äußere Parasiten behandelt und erneut geimpft.